Startseite

„Was in den Sternen geschrieben steht, möchte ich zwar wissen, aber noch lieber, wer es geschrieben hat.“ 
© Peter F. Keller (*1949), Schweizer Autor© Peter F. Keller (*1949), Schweizer Autor

…als 19 Jähriger habe ich unzählige LSD-Trips genommen und viel Zeit auf Goa Partys im Wald verbracht, dabei unglaubliche Gefühlsausschläge erlebt. Glücksgefühle auf Mdma, tagelang auf Speed durchzumachen und sublime Grenzerfahrungen auf Halluzinogenen.
Kurz danach habe ich über ein halbes Jahr jedes Wochenende auf Pilzen getrippt, ich hab damals immer 200g Pilze in Holland bestellt und diese dann mit vielen Leuten geteilt und mich seelisch dabei immer weiter weg aus dem Leben der normalen Leute entfernt, hinein in eine psychedelische Zauberwelt.
Ich habe damals viele Einblicke in göttliche Sphären bekommen und Hintergründe des Lebens erkennen können, was mich immer sehr fasziniert hat.
Als ich 21 Jahre alt war, bin ich auf einem LSD-Trip hängengeblieben und bin nicht mehr richtig runtergekommen, war dann insgesamt 1 Jahr in 4 Kliniken und habe Medikamente gebraucht um nicht völlig den Faden zu dem Leben zu verlieren.
Ich war Wochenlang manisch, hatte mich teilweise für Gott gehalten, später war ich dann so depressiv, dass ich schon meinen Suizid geplant hatte.
Ich war später dann noch 3 Jahre bettlägerig, vollgepumpt mit Medikamenten, wurde dann in ein Wohnheim für psychisch Kranke Menschen verlegt. Ich habe mir im betreuten Wohnen ein Zimmer mit gebrauchten Möbeln eingerichtet, hab sehr viel geschlafen und hatte immer Angst, in einen Traum zu verfallen und gar nicht mehr richtig aufzuwachen.
Ich habe jedoch meine Suchterkrankung besiegt, ohne einen Rückfall und irgendwann kam der Wunsch auf, doch noch zurück ins Leben zu finden.
Ich habe dann viele meiner 6 Medikamente abgesetzt und begonnen Sport zu machen, habe mich aus dem Bett gekämpft, bin umgezogen und habe für 1,50€ Stundenlohn zusammen mit ein paar Alkoholikern in meiner Stadt Müll aufgesammelt, das war der erste Job in meiner Selbstrehabilitation.
Es ging dann steil aufwärts, heute arbeite ich wieder in Vollzeit, lebe in einer eigenen Wohnung. Nehme kaum noch Medikamente, ich schreibe viel, habe meine Suchterkrankung besiegt und bin wieder gut im Leben angekommen.
Durch diese ganzen Erlebnisse habe ich sehr viel aus der Welt des Konsum von Drogen mitbekommen, ich habe auch viel Wissen und Erfahrungen mitbekommen aus Kliniken,  von Hoffnungslosigkeit, dem Umgang mit Ärzten, aber auch aus dem erreichen der Abstinenz und dem Zurückkämpfen ins Leben.
Die Erkenntnisse aus diesen Erfahrungen möchte ich hier weitergeben, es soll nicht so sehr um meine Geschichte gehen sondern um Informationen die man so vielleicht sonst nirgends bekommen kann über das Thema Drogen, Konsum, Faszination, Risiken und Erfahrungen usw.
Den Langzeitbericht mit meiner Geschichte habe ich oben unter „meine LSD-Langzeitgeschichte“ aufgeschrieben, dort habe ich meine ganze Geschichte aufgeschrieben.
Ich hab selbst alles erlebt, die Gefühle nach einem halben Jahr auf Pilzen, psychosenahe Zustände in Kliniken, mit Medikamenten abgeschossen zu werden, über Monate völlige Hoffnungslosigkeit als ich bemerkt habe, dass ich nicht mehr von dem Trip runterkommen werde.
Es wird hier auch viel um Probleme mit Ausgrenzung aus der Gesellschaft gehen, der Umgang mit Ärzten, Psychologen und auch das schwierige Verhältnis mit der Familie.
Die neuen Beiträge findet man als Link unter dieser Startseite. (beim PC sind die neuen Beiträge rechts aufgelistet). Ich werde regelmäßig neue Beiträge zufügen, man kann den Blog auch abonnieren, der Button ist ebenfalls auf der rechten Seite, dann bekommt man immer eine Nachricht, wenn ich Beträge hinzufügen.
Mit diesem Blog möchte ich das ganze Thema des Konsum von Rauschmitteln aus meiner Sicht beleuchten, ich werde viele Sachen schreiben, die man so sonst nirgendwo lesen kann. (Der Blog ist noch ganz neu (Juni 2017), es kommen die nächsten Tagen die ersten Beiträge)
Lg Vincent

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s